Alexander Ebler

Märkter Kameraden hoch motiviert

Donnerstag, 26 Januar 2017 23:25

Uli Weber bleibt an der Spitze der Abteilung, die 2016 die stolze Zahl von 118 Terminen absolvierte / Vorfreude auf neues Gerätehaus.

WEIL AM RHEIN-MÄRKT. Bei der Hauptversammlung der Feuerwehrabteilung Märkt wurde Uli Weber für fünf weitere Jahre Abteilungskommandant bestätigt. Ihm zur Seite stehen seine beiden Stellvertreter Thomas Pradler und neu Michael Huber, der in die Führungsaufgabe hinein wachsen und das Team, das den Neubau des Gerätehauses begleitet, verstärken soll.

Das neue Rettungsboot, das im September in Rostock abgeholt wurde, soll im April offiziell vom Landratsamt eingeweiht werden.

In seinem Jahresbericht ließ der Abteilungskommandant das Jahr 2016 Revue passieren. Bei 118 Terminen wurden insgesamt 2136 ehrenamtliche Stunden (Vorjahr 1624 Stunden) geleistet. Von den 39 Einsätzen teilen sich auf in 14 Hilfeleistungen auf dem Rhein, einen Brandeinsatz, fünf technische Hilfeleistungen, vier Alarmauslösungen durch Brandmeldeanlagen, eine Tierrettung, vier Einsätze der Führungsgruppe und zehn sonstige Einsätze. Ganz wichtig war es für den Abteilungskommandanten, dass alle Kameraden immer unfallfrei ins Gerätehaus zurückgekehrt sind. Weber dankte den Kameraden für die durchschnittlich 77-prozentige Beteiligung an den 24 Übungen sowie den 20 Bootsübungen.

Ohne Fehlzeiten war Uli Weber, je einmal fehlten Thomas Pradler und Waldemar Reider. Auch Fort- und Weiterbildungen wurden wahrgenommen, außerdem standen Ausschusssitzungen, Gruppenführersitzungen, Grund-, Funk- und Maschinistenausbildungen sowie je ein Truppführerlehrgang und eine Fortbildungsmaßnahme in Messtechnik auf dem Programm. Dazu kam eine Vielzahl gesellschaftlicher Aktivitäten vom Fasnachtsfeuer, Maibaumstellen und der Brückeneinweihung bis zum Ankerhock.

Kassierer Daniel Maier berichtete in seinem 15. und letzten Bericht über die finanzielle Situation. Die beiden Kassenprüfer Horst Bleckwehl und Raphael Rinkes bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Der dienstälteste Feuerwehrkamerad Karl Pradler hielt die Laudatio auf den ausscheidenden Kassierer und überreichte ihm ein Geschenk.

Stadtbrandmeister Klaus Gempp, der mit seinem Stellvertreter Hubert Strohmeier und mit Ellen Nonnenmacher von der Stadtverwaltung an der Versammlung teilnahm, sprach im Namen der Gesamtwehr seinen Dank für das Engagement der Abteilung Märkt aus. Gempp hoffe, dass die Planungen für das neue Gerätehaus bis Ende dieses Jahres abgeschlossen seien. In diesem Zusammenhang dankte er der Stadt für ihre Unterstützung. Für Strohmeier, der sein Amt abgeben wird, war es der letzte Besuch in dieser Funktion in Märkt.

Beeindruckt von der Arbeit und dem Einsatz für die Sicherheit der Bürger zeigte sich Ortsvorsteher Stefan Hofmann, der sich im Namen der Bürger und des Ortschaftsrats für den ehrenamtlichen Dienst an der Allgemeinheit bedankte. Einen hohen Stellenwert habe auch Feuerwehrseelsorger Uwe Degenhardt, der den Kameraden bei belastenden Einsätzen beistehe.

Wahlen: Abteilungskommandant Uli Weber, 1. Stellvertreter Thomas Pradler; (beide wie bisher), 2. Stellvertreter Michael Huber, Kassierer Patrick Kurz für Daniel Maier, Mannschaftsvertreter Rolf Rung (wie bisher).

Termine: Hauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein am 7. April im katholischen Gemeindehaus; Ankerhock am 28. Juli

Impressum und Co

Kontakt

Feuerwehr Weil am Rhein
Basler Straße 41
79576 Weil am Rhein
tel. ++49 7621 73333
info [at] feuerwehr-weilamrhein.de

Copyright (C) Freiwillige Feuerwehr Weil am Rhein. Alle Rechte vorbehalten. 2016.